Reservieren Sie Ihr Wunschkennzeichen / KFZ - Kennzeichen ?ber unseren kostenfreien Service! Bestellen Sie online ihr Wunschkennzeichen Ihr EU-Kennzeichen k?nnen Sie hier online bestellen Besuchen Sie unseren Kennzeichen-Onlineshop Werden Sie Grosskunden in unserem Autoschilder - Shop Haben Sie fragen zur Bestellung in unserem System Sie m?chten wissen was ein H-Kennzeichen oder ein Saisonkennzeichen ist? Schauen Sie hier Kontaktieren Sie uns zu allen Fragen Sie haben online bei uns bestellt und m?chten wissen, wo sich Ihre Kennzeichen-Lieferung sich befindet? Wir pr?gen Ihr Nummernschild auf Wunsch





Welche Kennzeichenarten gibt es?



Standard KFZ Kennzeichen



Sind die gängigen Autokennzeichen. Die Masse betragen 520 x 110mm, passend für alle gängigen Kennzeichenverstärker.

Durch eine kleinere Buchstabenkombination gibt es die Möglichkeit auf einem kleineren Kennzeichenformat zu prägen wie z.B. 460 x 110mm, 420 x 110mmm, ....

Saison-Kennzeichen



Werden häufig für Wohnmobile, Motorräder oder Sommer- Winterfahzeuge verwendet. Der Betriebszeitraum (am rechten Rand) weist darauf hin in welchem Zeitraum des Jahres verwendet werden darf (hier: 04 - 09 für April bis September). Er muß mindestens zwei Monate und darf höchstens elf Monate des Jahres betragen. Außerhalb des Betriebszeitraums befindet sich das Fahrzeug in einem ruhenden Zustand und muß auf Privatgrund stehen, es darf natürlich nicht auf öffentlichen Straßen gefahren werden! Einführungszeitraum war März 1997.

H-Kennzeichen oder auch Oldtimer-Kennzeichen genannt



Das Schild hat den selben Aufbau wie ein Standardkennzeichen mit der Besonderheit das das letzte Zeichen ein "H" für "Historisches Fahrzeug" hat. Es müssen unter Vorbehalt einige Voraussetzungen erfüllt werden wie z.B. Mindestalter: 30 Jahre, Fahrzeug muß vorwiegend zur "Pflege des kfz-technischen Kulturgutes" eingesetzt werden, weitgehender Originalzustand, div. TÜV Abnahmen usw....Die Pauschal-Steuer: beträgt ca. 190,- EUR/Jahr (Pkw), ca. 50,- EUR/Jahr (Krad). Das gute daran ist keine Einschränkungen der Verwendung wie beim roten Oldtimer-Kennzeichen. Einführungszeitraum war Juli 1997

Kurzzeitkennzeichen



Auch 5 Tage Schild genannt. Sie werden für Prüfungs- und Überführungsfahrten für nicht zugelassene Fahrzeuge (früher: rotes Kennzeichen zur einmaligen Verwendung) an Privat oder gewerbliche Personen ausgestellt. Statt einer Landesplakette wird eine blaue Landesplakette angebracht. Die Nummernkombination beginnt meist mit "04". Das gelbe Feld rechts beinhaltet den letzten Tag der Gültigkeit. Die maximale Gültigkeit ist 5 Tage. Eine Vordatierung ist nicht möglich. Der Zeitraum beginnt immer ab Tag der Aussstellung bei der Behörde. Eine Zulassungsstelle für die Ausstellung kann unabhängig vom dt. Wohnsitz frei gewählt werden. Kennzeichenschilder werden nach Ablauf ungültig und können entsorgt werden. Der Einführungszeitraum Mai 1998

Grünes KFZ Kennzeichen



Ein Fahrzeug mit diesem Kennzeichen ist von der Kfz-Steuer befreit. Das Kfz-Schild hat ein grüne Beschriftung, einen grünen Rand. Aufbau ansonsten wie ein Standardkennzeichen. Dies gilt für Land- und Forstwirtschaftsfahrzeuge, bestimmte Anhänger, Arbeitsmaschinen, Fahrzeuge gemeinnütziger Organisationen usw.

Rotes Kennzeichen für das Kfz-Gewerbe



Händler haben die Möglichkeit statt einem Kurzzeitkennzeichen ein Dauer Rotes Kennzeichen zu führen. In der Mitte befindet sich eine Landesplakette des jeweiligen LRA, keine Prüfplakette. Die Masse sind wie ein Standardschild aber mit roter Beschriftung und rotem Rand. Die Nummer beginnt immer mit "06." Sie wird für Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten von ansonsten nicht zugelassenen Fahrzeugen auch für mehrfach Verwendung (keinem Fahrzeug fest zugeteilt). Sie wird nur Kfz-Gewerbe oder für gewerbliche Zwecke (Kfz-Hersteller, Händler, Werkstätten etc.) ausgestellt. Voraussetzungen sind: Gewerbeschein, Bedarfsnachweis, Versicherungsnachweis, "Zuverlässigkeit" des Antragstellers usw....

Rotes Oldtimer-Kennzeichen



Der Aufbau ist wie Standardschild mit einer Landesplakette der jeweiligen Zulassungsstelle mit roter Beschriftung und rotem Rand. Die Nummer beginnt mit "07" (bei älteren roten Kennzeichen für Oldtimer auch "06"). Voraussetzungen und Nutzung sind ein Mindestalter des Kfz von 20 Jahren, Anerkennung als Oldtimer, für Oldtimer-Veranstaltungen, Probe-, Prüfungs-, Überführungsfahrten (für privat und Oldtimer-Clubs), nicht zum allgemeinen Gebrauch. Halter muß (für ganzjährige Nutzung des Schildes) ein polizeiliches Führungszeugnis und einen Auszug aus dem Flensburger Verkehrszentralregister vorlegen. Es besteht die Möglichkeit mit Genehmigung auch eine Kombination für mehrere Fahrzeuge ausstellen zu lassen. Vielleicht für manche eine Alternative zum H-Kennzeichen.


Kennzeichen zweizeilig



Werden auch oft als Motorradschild bezeichnet. Bei manchen Fahrzeugarten wie etwa im KRAD oder Jeep´s Bereich müssen zweizeilig Kennzeichen verwendet.

Zollkennzeichen



Werden verwendet wenn Fahrzeuge auf eigener Achse für den Export gebracht werden. Der Aufbau ist ähnlich wie ein Kurzzeitkennzeichen nur das am Ende der Zahlenkombination ein Buchstabe verwendet wird. Auf den rechten gelben Zeitraumfeld ist ein rotes Gültigkeitsfeld eingetragen. Es wird immer das Ende des Zeitraums im roten Kennzeichenfeld vermerkt.




Eine Auswahl unserer Produkte:
Hier wird der Productrotator angezeigt